Jugendstil und Lebensreform

 

Ausstellungsbesuch und Diskussion

 

 

Wiesbaden feiert den Jugendstil. Zeitgleich zur letzten Prachtentfaltung des späten Kaiserreichs entstand auch in Wiesbaden eine Gegenkultur, und man musste sich fragen: Wilhelminische Pracht oder locker-flockiger Jugendstil? Bürgerliche Ehrbarkeit oder „Kohlrabi-Apostel“? Rehrücken oder Hirsebratlinge? Beim gemeinsamen Ausstellungsbesuch in „Jugend.Stil.Stadt“ gehen wir diesen Fragen nach. Anschließend kommen Sie mit Dr. Susanne Claußen zu einer kleinen Erfrischung ins Haus an der Marktkirche mit. Dort diskutieren Sie gemeinsam über die Ideen und Ideale vergangener und gegenwärtiger Zeiten.

 

 

 

Donnerstag, 07.11.2019, 15:00 – 18:00, Treffpunkt Stadtmuseum am Markt 

Gebühr: 15.- € inkl. einer kleinen Erfrischung

 

 

Anmeldung bis 04.11.2019 bei: Dr. Susanne Claußen, 0178/29 49 083 und 0611/73 42 42 32 oder über susanne.claussen.fp.wi@ekhn-net.de. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.